Schachklub CAÏSSA Hermsdorf-Frohnau e.V. (Berlin)
Max' Montags-Mysterium (Löserwettbewerb für Schachprobleme) 2021/2022: 14. Aufgabe
Home :: Max' Montags-Mysterium 2021/2022 :: 14. Aufgabe
Home
Spielabende
Spielorte
Kinderschach
Schachtraining
Terminplan
DWZ
Vereinsturniere
Hall of Fame
BMM
Links
Chronik
Schachreisen
Download
Anschriften
Lichess
MM-Mysterium
MMM 2020/21 | MMM 2021/22

1. | 6. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. Aufgabe

Allgemeine Informationen

Max Witte hat einen wöchentlichen Löserwettbewerb (Max' Montags-Mysterium) für Schachprobleme ins Leben gerufen. Eine gute Idee! Einsendeschluss (idealerweise per Mail an Max Witte) ist jeweils Sonntag, 24 Uhr. Viel Spaß!

14. Schachproblem (Einsendeschluß 29. August 2021)

Die beiden folgenden Einzügerrekorde fand ich in Anthony DickinsMärchenschach, Ulm 1986:

Beispiel: H. H. Cross, The Problemist Fairy Supplement 1936

Beispielstellung zur 14. Aufgabe Nr. 1

29 erzwungene Mattzüge in legaler Stellung ohne Umwandlungszüge und –figuren

Beispiel: D. Nixon, Fairy Chess Review 1950

Beispielstellung zur 14. Aufgabe Nr. 2

32 erzwungene Mattzüge durch Weiß in legaler Stellung ohne Umwandlungszüge und –figuren

Für MMM 14 habe ich das insofern modifiziert, als nicht ein Maximum an Mattzügen gefordert ist, sondern ein Minimum an Steinen. Die Anzahl der Mattzüge spielt keine Rolle, einer reicht.

14. Aufgabe:

14. Aufgabe

a) Konstruiere mit möglichst wenig Material eine legale Stellung, in der Weiß gezwungen ist mattzusetzen.
b) Konstruiere mit möglichst wenig Material eine legale Stellung, in der sowohl Weiß, falls er am Zuge wäre, gezwungen ist mattzusetzen als auch Schwarz. [Lösung]

Zurück zur Übersicht über die bisherigen Aufgaben & Lösertabelle.

© SK CAÏSSA 2021
 Mail Kontakt   W3C-Validation [mmm2122aufgabe14.htm]  Impressum   Datenschutzerklärung   Stand: 10.06.2021