Schachklub CAÏSSA Hermsdorf-Frohnau e.V. (Berlin)
Max' Montags-Mysterium (Löserwettbewerb für Schachprobleme) 2021/2022: 11. Aufgabe
Home :: Max' Montags-Mysterium 2021/2022 :: 11. Aufgabe
Home
Spielabende
Spielorte
Kinderschach
Schachtraining
Terminplan
DWZ
Vereinsturniere
Hall of Fame
BMM
Links
Chronik
Schachreisen
Download
Anschriften
Lichess
MM-Mysterium
MMM 2020/21 | MMM 2021/22

1. | 6. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. Aufgabe

Allgemeine Informationen

Max Witte hat einen wöchentlichen Löserwettbewerb (Max' Montags-Mysterium) für Schachprobleme ins Leben gerufen. Eine gute Idee! Einsendeschluss (idealerweise per Mail an Max Witte) ist jeweils Sonntag, 24 Uhr. Viel Spaß!

11. Schachproblem (Einsendeschluß 8. August 2021)

Die Idee zum 11. Montags-Mysterium lieferte mir eine Konstruktionsaufgabe, die ich durch Surfen in der Problemdatenbank der Schwalbe (https://pdb.dieschwalbe.de) gefunden hatte.

Beispiel: Mika Kurhonen, feenschach 1977

Beispielstellung zur 11. Aufgabe Nr. 1

Konstruiere eine möglichst ökonomische Pattstellung durch Hinzufügen von ausschließlich weißen Steinen (legale Stellung ohne Umwandlungsfiguren) b) +sBg2

Die Lösung dieser phantastischen Aufgabe besticht dadurch, dass in der a-Version Schwarz, in der b-Version Weiß patt ist:

a)

Lösung a) der 11. Beispielaufgabe

b)

Lösung b) der 11. Beispielaufgabe

MMM 11 sollte im Vergleich dazu weniger Probleme bereiten:

11. Aufgabe: Max Witte, Urdruck

11. Aufgabe

Ergänze wD, wT, wL, wB, wB, sK zu einer legalen Stellung, in der a) Weiß, b) Schwarz patt ist. [Lösung]

Zurück zur Übersicht über die bisherigen Aufgaben & Lösertabelle.

© SK CAÏSSA 2021
 Mail Kontakt   W3C-Validation [mmm2122aufgabe11.htm]  Impressum   Datenschutzerklärung   Stand: 10.06.2021