Schachklub CAÏSSA Hermsdorf-Frohnau e.V. (Berlin)
Max' Montags-Mysterium (Löserwettbewerb für Schachprobleme) 2021/2022: 12. Aufgabe
Home :: Max' Montags-Mysterium 2021/2022 :: 12. Aufgabe
Home
Spielabende
Spielorte
Kinderschach
Schachtraining
Terminplan
DWZ
Vereinsturniere
Hall of Fame
BMM
Links
Chronik
Schachreisen
Download
Anschriften
Lichess
MM-Mysterium
MMM 2020/21 | MMM 2021/22

1. | 6. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. Aufgabe

Allgemeine Informationen

Max Witte hat einen wöchentlichen Löserwettbewerb (Max' Montags-Mysterium) für Schachprobleme ins Leben gerufen. Eine gute Idee! Einsendeschluss (idealerweise per Mail an Max Witte) ist jeweils Sonntag, 24 Uhr. Viel Spaß!

12. Schachproblem (Einsendeschluß 15. August 2021)

Dem Problemkomponisten Erich Bartel, der im letzten Jahr seinen 90. Geburtstag feierte, ist aufgefallen, dass im Dreisteiner Weiß auf höchstens 5 Arten einzügig mattsetzen kann:

Beispiel: Erich Bartel, BuB in feenschach 5, 1971

Beispielstellung zur 12. Aufgabe Nr. 1

5 Mattzüge

Erich Bartel

Erich Bartel, Haar 2005

Angeregt durch diese schlichte Feststellung kam (nicht als erstem) mir die Idee für das folgende Konstruktionsproblem:

12. Aufgabe: Quelle unbekannt

12. Aufgabe

Konstruiere eine legale Stellung mit 4 Steinen (ohne Umwandlungsfiguren), in der Weiß ein Maximum an mattsetzenden Zügen zur Verfügung steht. [Lösung]

Zurück zur Übersicht über die bisherigen Aufgaben & Lösertabelle.

© SK CAÏSSA 2021
 Mail Kontakt   W3C-Validation [mmm2122aufgabe12.htm]  Impressum   Datenschutzerklärung   Stand: 10.06.2021