Schachklub CAÏSSA Hermsdorf-Frohnau e.V. (Berlin)
Max' Montags-Mysterium (Löserwettbewerb für Schachprobleme) 2021/2022: 17. Aufgabe
Home :: Max' Montags-Mysterium 2021/2022 :: 17. Aufgabe
Home
Spielabende
Spielorte
Kinderschach
Schachtraining
Terminplan
DWZ
Vereinsturniere
Hall of Fame
BMM
Links
Chronik
Schachreisen
Download
Anschriften
Lichess
MM-Mysterium
MMM 2020/21 | MMM 2021/22

1. | 6. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. Aufgabe

Allgemeine Informationen

Max Witte hat einen wöchentlichen Löserwettbewerb (Max' Montags-Mysterium) für Schachprobleme ins Leben gerufen. Eine gute Idee! Einsendeschluss (idealerweise per Mail an Max Witte) ist jeweils Sonntag, 24 Uhr. Viel Spaß!

17. Schachproblem (Einsendeschluß 19. September 2021)

17. Aufgabe: Max Witte, Urdruck

17. Aufgabe

Konstruiere mit möglichst wenig Material eine legale Stellung, in der 1.0-0 (ohne Schach!) der einzige Gewinnzug ist.

Hinweis: Zum Problem, woher man wissen soll, ob in der betreffenden Stellung Weiß noch rochieren darf oder nicht, erinnere ich an frühere Montags-Mysterien. Dort hieß es:

Es gibt auch für das Problemschach FIDE-Regeln. Die für unsere heutigen Belange einschlägige besagt, dass Rochaden erlaubt sind, sofern nicht eine Retroanalyse das Gegenteil beweist.

Zurück zur Übersicht über die bisherigen Aufgaben & Lösertabelle.

© SK CAÏSSA 2021
 Mail Kontakt   W3C-Validation [mmm2122aufgabe17.htm]  Impressum   Datenschutzerklärung   Stand: 10.06.2021