SK Caïssa Hermsdorf-Frohnau e.V. (Berlin)
Max' Montags-Mysterium (Löserwettbewerb für Schachprobleme): Lösung der 27. Aufgabe
Home :: Max' Montags-Mysterium :: Lösung der 27. Aufgabe
Home
Spielabende
Spielort
Kinderschach
Schachtraining
Terminplan
DWZ
Vereinsturniere
Hall of Fame
BMM
Links
Chronik
Schachreisen
VfB-Archiv
Download
Anschriften
Lichess
MM-Mysterium
1. |2. |3. |4. |5. |6. |7. |8. |9. |10. |11. |12. |13. |14. |15. |16. |17. |18. |19. |20. |21. |22. |23. |24. |25. |26. |27. |28. |29. |30. |31. |32. |33. |34. |35. |36. |37. |38. |39. |40. |41. |42. |43. |44. |45. Aufgabe

Lösung der 27. Aufgabe

27. Aufgabe: Thomas Rayner Dawson, The Falkirk Herald 1930, Spezialpreis im Hilfsmatt-Turnier

27. Aufgabe

Hilfsmatt in 2 Zügen

Hinweis: Beim Hilfsmatt (zur Erinnerung siehe z.B. MMM Nr. 11) kooperieren beide Parteien bekanntlich so, dass Weiß den schwarzen König in der vorgegebenen Anzahl von Zügen mattsetzen kann. Wenn nicht anders angegeben, beginnt im Hilfsmatt stets Schwarz.

1.La3! Tfe3: 2.Tb4 Lc4#.

Die entsprechende Grimshaw-Verstellung auf der rechten Seite des Schachbretts funktioniert nicht: 1.Li3 ist schlecht möglich.

Zurück zur 27. Aufgabe.

© SG Hermsdorf 2021
 Mail Kontakt   W3C-Validation   Impressum   Datenschutzerklärung   Stand: 19.10.2020